FILES-US-AUSTRALIA-CANADA-INTERNET-IT-TWITTER

© APA/AFP/OLIVIER DOULIERY / OLIVIER DOULIERY

Digital Life

Welche Kriterien man erfüllen muss, um mit Tweets Geld zu verdienen

Twitter will es seinen Nutzer*innen künftig ermöglichen, mit ihren Tweets Geld zu verdienen. Im Februar kündigte der Kurznachrichtendienst ein entsprechendes Feature namens Super Followers an. Laut der App-Forscherin Jane Manchum Wong soll es aber nicht allen Nutzer*innen offenstehen. Um für zusätzliche Inhalte Geld verlangen zu können, müssen Nutzer*innen laut Wong gewisse Kriterien erfüllen.

Sie müssen

  • älter als 18 Jahre sein,
  • mindestens 10.000 Follower haben
  • in den vergangenen 30 Tagen mindestens 25 Tweets gepostet haben,

schreibt Wong auf Twitter, wo sie auch Screenshots zu dem geplanten Feature zeigt: 

Geld soll etwa für zusätzliche Tweets, Abzeichen für Follower, Newsletter für Abonnent*innen oder Zugang zu Community-Gruppen in einzelnen Twitter-Feeds verlangt werden können.

Einnahmen auf mehr als 6.000 Dollar pro Monat geschätzt

Bis zu 6.250 Dollar pro Monat könnten auf diese Art eingenommen werden, sollte es gelingen 2 Prozent der Follower dazu zu bewegen, knapp 5 Dollar pro Monat zu bezahlen, heißt es.

Ob und wie viel Twitter von dem kolportierten Super-Follower-Gebühren von knapp 5 Dollar pro Monat mitschneiden wird, ist nicht bekannt.

Auch Inhalte für Erwachsene

Wer auf Twitter Geld verdienen will, muss davor einen Antrag ausfüllen, den Twitter innerhalb von 10 Tagen prüfen will. Darin muss unter anderem die Kategorie der Inhalte angegeben werden. Laut Wong sollen dabei auch Inhalte für Erwachsene zugelassen sein.

Vor kurzem startete Twitter, zunächst für Nutzer*innen in Australien und Kanada, auch ein Abo. Abonent*innen sollen dabei etwa Tweets eine bestimmte Zeit lang nachträglich verändern können.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare