Digital Life
26.10.2014

Twitter übernimmt Twitpic-Archiv

Kurz vor der angekündigten Schließung hat der Kurznachrichtendienst Twitter das Archiv und die Domain des Foto-Sharing-Tools übernommen.

Twitpic-Gründer Noah Everett gab am Samstag in einem Posting auf dem Twitpic-Blog bekannt, dass das Archiv und die Domain des Foto-Sharing-Tools an Twitter übergeben wurden. Millionen von Fotos auf dem früher sehr beliebten Dienst zum Teilen von Bildern über Twitter bleiben damit erhalten.

Neue Fotos werden von Twitpic nicht akzeptiert. Auch die Apps des Dienstes für iOS und Android wurden aus dem Apple App Store und Google Play entfernt.

Markenrechtsstreit mit Twitter

Twitpic hatte Anfang September angekündigt, dass es seinen Dienst einstellen werde, nachdem Twitter aus markenrechtlichen Gründen gedroht hatte, den Zugang zu seinen Programmierschnittstellen für Twitpic zu unterbinden. Man könne sich einen Rechtsstreit nicht leisten, hieß es damals. Nachdem ein Verkauf des Dienstes zunächst scheiterte, sollte Twitpic am 25. Oktober vom Netz genommen werden.

Twitpic wurde 2008 gegründet, noch bevor Twitter selbst die Funktion integrierte, Fotos über den Kurznachrichtendienst zu teilen.