Digital Life
02.07.2018

Vergnügungspark vermietet Fake-Freunde für Instagram-Selfies

Um den perfekten Schein in der Social-Media-Welt aufrecht zu erhalten, lassen sich „Freunde“ für Selfies mieten.

Wer den Vergnügungspark Hirakata Park im japanischen Osaka besucht und keine Freunde mitbringt, kann sich vor Ort gleich welche ausleihen. Mit dem Service, das übersetzt so viel bedeutet wie "momentary friends", lassen sich Freund mieten, die mit einem für Selfies posieren.

Der Freunde-Mieten-Service scheint allerdings mehr Marketing-Gag zu sein, als eine ernstgemeinte Dienstleistung. Denn derselbe Vergnügungspark ist in der Vergangenheit bereits mit einem ähnlichen Service aufgefallen. Vergangenes Jahr wurde ein Service angeboten, bei dem man Bösewichte engagieren konnte, die sich von einem verprügeln lassen. Damit sollte man etwa seine Begleiterin beeindrucken können.

Privatjet nur für Selfies

Ein russisches Unternehmen namens Private Jet Studio hat vergangenes Jahr aus Instagram-Selfies ebenso ein Geschäftsmodell entwickelt. Sie bietet einen am Boden stehenden, ausrangierten Jet stundenweise für Fotoaufnahmen an, während der man sich und seinen angeblichen Lifestyle perfekt in Szene setzen kann - alles für den perfekten Schein in der Social-Media-Welt.