Digital Life
23.08.2018

Video: Flugzeug-Triebwerk beginnt in der Luft zu brennen

Ein Flugzeug einer russischen Fluglinie hatte kurz nach dem Start mit einem brennenden Triebwerk zu kämpfen, viele Passagiere filmten mit.

Passagiere eines Fluges der russischen Fluglinie Red Wings haben am Mittwoch etwas Ungewöhnliches erlebt: Das Triebwerk der Tupolev TU-204 begann plötzlich zu brennen. Zahlreiche der 215 Passagiere filmten das Ereignis, das sich kurz nach Beginn der Flugreise von Ufa nach Sotschi ereignete. 

Das Triebwerk dürfte bereits kurz nach dem Start begonnen haben zu brennen, die Flammen wurden aber erst bei einer Flughöhe von rund 500 Meter sichtbar. Fünf Minuten nach dem Abheben kehrte das Flugzeug zum Flughafen Ufa zurück, die Passagiere und die sieben Crew-Mitglieder wurden sicher über Rutschen evakuiert. Es gab keinerlei Verletzte.

Nicht alle wollten weiterfliegen

Offenbar bemerkten die Piloten selbst das Feuer nicht, das Warnsystem schlug nicht an. Stattdessen informierte die Flugsicherung die Besatzung darüber, die daraufhin die Feuerlöschanlage aktivierten. Nach der Landung musste dennoch die Feuerwehr eingreifen und das Feuer restlos löschen.

58 Passagiere wollten nicht weiterfliegen, weil sie die Erfahrung zu sehr schockiert hatte. Die 167 verbleibenden Passagiere trafen mit einer Ersatzmaschine und 6 Stunden und 15 Minuten Verspätung in Sotschi ein.