© Volkswagen

Digital Life
09/03/2019

Volkswagen ID.R stellt neuen Rekord auf Bergstrecke auf

Das Volkswagen E-Rennauto ID.R ist wieder einmal für spektakuläre Bilder gut. Diesmal war es in China unterwegs.

Das E-Rennauto Volkswagen ID.R hat bereits in der Vergangenheit für einige medienwirksame Rekorde gesorgt. So stellte man etwa am Goodwood Festival of Speed, dem Nürburgring und Pikes Peak neue Bestzeiten auf. 

Nun reiste man mit dem E-Auto nach China, um die Bergstrecke Tianmenshan im gleichnamigen Nationalpark im nordwestlichen Teil der Provinz Hunan zu erklimmen. Wie Volkswagen selbst angab, legte man die Strecke in 7.38.885 Minuten zurück. Gelenkt wurde das Auto vom französischen Rennfahrer Romain Dumas.

Technik

Der VW ID.R hat eine maximale Leistung von 500 kw bzw. 680 PS. Das maximale Drehmoment beträgt 650 Nm. Von Null auf 100 km/h schafft es das Auto in 2,25 Sekunden. Für die Stromversorgung ist ein 43 kWh-Akkupack zuständig. 

Mit dem ID.R will Volkswagen die Marketing-Maschine seiner neuen Elektroautogeneration ankurbeln. Auf der IAA in Frankfurt soll am 10. September der ID.3 präsentiert werden.