Digital Life
09.03.2017

Windows 10: Microsoft zeigt Werbung im Explorer an

Unter Windows 10 wird an vielen verschiedenen Stellen Werbung angezeigt. Nun auch verstärkt direkt im Windows-Explorer. Man kann die Werbung aber auch ausblenden.

Dass der Start von Windows 10 nicht ganz optimal verlaufen ist, kann wohl kaum jemand bestreiten. Eine der Funktionen, die für viel Unmut sorgt, ist das Anzeigen von Werbung, was vergangenes Jahr bereits für viel Kritik gesorgt hat.

Nun macht Microsoft auch im Windows-Explorer Werbung für den hauseigenen Cloud-Speicher OneDrive. Damit will Microsoft wohl sicherstellen, dass die Nutzer nicht darauf vergessen, dass OneCloud in Windows 10 integriert ist.

Wie man die Werbung ausblendet

Im Windows-Explorer unter Ordneroptionen auf die Registerkarte "Ansicht" gehen. Anschließend das Häkchen bei "Benachrichtigungen des Synchronisierungsanbieter anzeigen" löschen; mit OK bestätigen.

Wer diese Benachrichtigungen deaktiviert um keine Werbung mehr angezeigt zu bekommen, soll sich im Klaren sein, dass fortan auch keine Benachrichtigungen von OneDrive selbst ausgespielt werden.