Games
02.07.2018

Bastler entwickelt einhändig nutzbaren PS4-Controller

Der Videospiele-Controller ist für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen gedacht.

Auf Reddit hat der User Doppelgangergang ein Video seines Projekts veröffentlicht. Dabei handelt es sich um einen PS4-Controller, der nur mit einer Hand genutzt werden kann. In den Kommentaren meinen User, dass der Controller perfekt sei, um in der anderen Hand das Bier zu halten - die Entwicklung hat aber einen ernsteren Hintergrund. Der PS4-Controller ist für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung gedacht.

Das Gehäuse wurde mit dem 3D-Drucker angefertigt. Einige Bedienelemente wurden vom Original-Controller recycelt. Dazu gehört auch der Chip, damit der Einhand-Controller von der PS4 als offizieller Controller erkannt wird. So erspart sich der Bastler Hacking-Arbeit und das damit verbundene Risiko, dass der Controller möglicherweise beim nächsten PS4-Firmware-Update ausgesperrt wird.

Analogstick an der Unterseite

Das Design ist symmetrisch, damit der Controller in der linken und rechten Hand genutzt werden kann. Der zweite Analogstick ist an der Unterseite. Er wird bedient, indem der Controller auf einer Oberfläche oder dem Oberschenkel aufgestützt wird. Die L- und R-Tasten befinden sich an der Rückseite.

Um die interne Verkabelung des Controllers nicht zu verkomplizieren, wird auf den eingebauten Lautsprecher, den Rüttelmotor und die Licht-Leiste des Original-PS4-Controllers verzichtet. Außerdem ist der Controller nur kabelgebunden verwendbar. Alle Tasten und Sticks können im PS4-Menü neu belegt werden, wie bei einem regulären PS4-Controller.

Zukunft ungewiss

Noch ist nicht bekannt, wie der Bastler das Projekt weiterführen wird. Denkbar wäre eine Crowdfunding-Kampagne, um eine größere Stückzahl zu produzieren. Dies könnte aber möglicherweise für Probleme mit Sony sorgen, da es sich dabei um kein offiziell lizensiertes Produkt handelt, aber Sony-Komponenten dafür genutzt werden.

Möglicherweise wird er die Controller nur auf Bestellung als Einzelstücke anfertigen. Vielleicht will er mit der Aktion auch nur Sony motivieren, selbst einen solchen PS4-Controller herzustellen, damit mehr Menschen mit Beeinträchtigungen spielen können.

Microsoft hat vor Kurzem einen Xbox-One-Controller für Menschen mit Beeinträchtigungen vorgestellt. Der Adaptive Controller wird in September für 90 Euro erscheinen. Joysticks und Tasten werden dabei als Zusatzgeräte gekauft, um jeden Controller an den körperlich beeinträchtigten Spieler anpassen zu können.