© KanawatVector

Games

Düstere Welten: 7 Cyberpunk-Games für iOS und Android

Mit dem Release von Cyberpunk 2077 ist auch das gleichnamige Genre wieder in den Fokus gerückt. Die in den Achtzigern erstmalig aufgekommene Thematik beschäftigt sich mit einer düsteren und gewaltsamen Welt. Der Fokus liegt hier vor allem auf einer Dystopie, in der Konzerne das Leben der Menschheit kontrollieren und der technologische Fortschritt nicht mehr dem Gemeinwohl dient, sondern nur noch der Überwachung des Individuums.

In Spielen wird die Bezeichnung Cyberpunk für viele verschiedene Bereiche genutzt. Während sich einige Games voll und ganz auf eine düstere Zukunft konzentrieren, in der Menschen immer mehr zu Cyborgs werden, bedienen sich andere Spiele rein optischer Elemente. Hier geht es vor allem um düstere Spielewelten, die mit Neonlichtern und poppigen Farben ein dystopisches Setting widerspiegeln sollen. Von der spannenden Crime-Story bis zum einfachen Rennspiel ist hier alles vertreten.

Whispers of a Machine

In Whsipers of a Machine schlüpfen wir in die Rolle einer Spezialagentin namens Vera. Vera ist eine kyberntisch augmentierte Agentin und muss in einer Mordserie ermitteln. In der Welt von Whispers of a Machine sind künstliche Intelligenzen verboten, doch genau diese rücken bei den Mordermittlungen immer weiter in den Vordergrund. Die Spur führt dabei zu einer Gruppe von Fanatikern, die diese schon seit mehr als hundert Jahren verbotene Technologie zum Leben erwecken wollen.

Eine Mischung aus Intrigen, persönlichen Problemen und vielen falschen Fährten erschweren die Ermittlungen für Vera. Diese wurde für ihren Einsatz mit einer Nanosubstanz ausgestattet, die ihr übernatürliche Fähigkeiten verleiht. Wir können dabei selbst entscheiden, wie Vera ihre Ermittlungen angeht und welche Persönlichkeit dabei zutage tritt.

Whispers of a Maschine ist um 5,49 Euro für iOS und Android erhältlich.

InfiniteCorp

InfiniteCorp ist ein entscheidungsbasiertes Kartenspiel, welches sich in einer lebhaften Version des Cyberpunk abspielt. Wir übernehmen hier die Rolle eines Mitarbeiters im Megatower, der sich um die Logistik und Auslieferung von Gütern kümmert. Megatower ist der Wohnort aller Bürger. Diese kommen wöchentliche mit neuen, oft wichtigen Bitten auf uns zu.

Es gilt dabei für uns ein Gleichgewicht zwischen den verschiedenen Gruppen der Stadt zu wahren. Eliten, Medien, Verbrecher und der Sicherheitsapparat wollen die Waage in die eine oder andere Richtung bewegen. Das Spielprinzip basiert dabei einzig und alleine auf Karten, die uns mit Entscheidungen konfrontieren. Es liegt an uns, die richtigen Antworten zu geben, um die Gesellschaft in die gewünschte Richtung zu lenken.

InfiniteCorp ist um 3,49 Euro für iOS und um 3,09 Euro für Android erhältlich.

Read Only Memories: Type M

Bei Read Only Memories: Type M handelt es sich um einen Thriller im Cyberpunk Genre. Das Adventure Game setzt dabei auf eine Mischung aus altem Gameplay und der Vision einer düsteren Zukunft. In dem Spiel formen eine hochintelligente Maschine und eine in Schwierigkeiten geratene Journalistin ein ungewöhnliches Duo.

Die beiden arbeiten sich durch die dunkelsten Ecken Neo-San Franciscos und stoßen dabei auf unzählige Geheimnisse und Verschwörungen, die die Gesellschaft in ihren Grundfesten erschüttern würden. In dem Pixel-Art-Spiel haben unsere Entscheidungen großen Einfluss. Je nachdem, für welchen Weg wir uns entscheiden, müssen wir am Ende mit den Konsequenzen unserer Wahl leben. Es liegt an uns, die größten Verschwörungen der Stadt aufzulösen, ohne dabei Chaos zu verursachen.

Read Only Memories: Type M ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Hyperdrome

Bei Hyperdrome handelt es sich um ein futuristisches Rennspiel im Cyperpunk-Stil. Im Eins-gegen-Eins kämpfen wir gegen unsere Gegner nicht nur mit Pferdestärken. In Hyperdrome werden die Rennen um eine Vielzahl taktischer Elemente erweitert. Zu Beginn eines jeden Rennens haben wir die Möglichkeit, bis zu acht Power-Ups zu wählen, die uns während des Rennens unterstützen.

Zur Auswahl stehen hier unter anderem Flammenwerfer, Minen, Teleporter oder Kampfdrohnen. Diese können während des gesamten Rennens taktisch eingesetzt werden, um unsere Gegner zu behindern oder auf deren Attacken zu reagieren. Gespielt wird hauptsächlich Online gegen Spieler aus der ganzen Welt. Acht verschiedene Soundtracks und eine futuristische Optik machen Hyperdrome zu einer willkommenen Abwechslung im Racing-Genre.

Hyperdrome ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Hassle 1977

Hassle 1977 ist ein Open World Action Game, in dem wir uns einer Gruppe von Widerstandskämpfern anschließen. Die Widerstandskämpfer versuchen mit aller Macht gegen die Regierung anzukämpfen, die sämtlichen Mitbürgern einen Chip in den Kopf einsetzen möchte, um die Bevölkerung noch ein Stückchen mehr zu kontrollieren. Wir können uns dabei in Baltic City, dem Hauptort des Geschehens, frei bewegen und verschiedenste Missionen annehmen.

Es gibt Schießereien und Deathmatches, Battle Royale, Drift-Challenges und Straßenrennen. Das Top-Down-Game ermöglicht uns dabei vollkommene Freiheit in der sowjetischen Cyberpunk-Stadt. Mit unzähligen Outfits, Fahrzeugen, Waffen und vielen verschiedene Perks können wir uns einen individuellen Kämpfer basteln und ständig weiterentwickeln. Ziel ist es, die Regierung von ihren Plänen abzuhalten.

Hassle 1977 ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Rider

Zu Beginn des Smartphone-Zeitalters gehörte das Spiel Line Rider zu den beliebtesten Mobile Games. Rider kann hier als futuristischer Nachfolger dieses Klassikers bezeichnet werden. Der Solo-Racer spielt im Setting dunkler Wüsten und farbenfreudiger Rennstrecken. Das Spiel bietet mehr als 100 Aufgaben an, die nach und nach erledigt werden müssen, um weitere Level freizuschalten und neue Motorräder zu erhalten.

Die grundsätzlich einfache Steuerung wird durch coole Manöver, beispielsweise Front- und Backflips, ergänzt. Durch den Einsatz unserer Skills erhalten wir noch mehr Ingame-Währung und können mit der Zeit zusätzliches Zubehör freischalten. Bei Rider handelt es sich grundsätzlich um ein Solo-Game, unsere Bestzeiten lassen sich aber in Online-Bestenlisten vergleichen.

Rider ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Cyber Hunter

Bei Cyber Hunter kommen vor allem die Fans des Battle Royale auf ihre Kosten. Es handelt sich hier um einen klassischen BR-Shooter mit Cyberpunk-Elementen. Gerne auch als "Fortnite der Zukunft" bezeichnet, schlüpfen wir hier in die Rolle von Cyborg-Söldnern, die sich gegen unzählige Gegner durchsetzen müssen, um am Ende als Last-Man-Standing den Sieg zu erringen. Das Spiel bietet neben unterschiedlichen Maps eine große Auswahl an Skins, Waffen und Spezialfähigkeiten.

So gibt es unter anderem optische Camouflage, Quantumbarrieren und unsichtbare Kraftfelder, die uns im Kampf unterstützen. Wie in Fortnite oder PUBG springen wir auch hier zu Beginn einer jeden Runde aus der Luft ab, allerdings aus einer Art Raumschiff. Die gesamte Map ist begehbar, sämtliche Objekte lassen sich außerdem betreten bzw. mit Spezialfähigkeiten erklettern.

Cyber Hunter ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Amir Farouk

mehr lesen Amir Farouk

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!