Games
08.08.2018

Facebook veröffentlicht Augmented-Reality-Spiele für Messenger

Zwei Spiele stehen zum Start zur Verfügung. Sie lassen sich auch interaktiv gemeinsam mit Freunden spielen.

Facebook hat am Mittwoch Augmented-Reality-Spiele für den Messenger an den Start gebracht. Vorerst gibt es zwei Spiele. „Don’t Smile“ fordert Nutzer heraus, ein Pokerface zu üben und mit dem Gegenüber im Video-Chat zu schauen, wer am längsten durchhält ohne zu Grinsen. Bei „Asteroids Attack“ geht es dagegen darum, ein Raumschiff auf der Nase zu balancieren und vor herabfallenden Asteroiden zu schützen.

Um die beiden AR-Games spielen zu können müssen Nutzer die neueste Version des Messenger auf ihr Smartphone runterladen und eine neue Unterhaltung beginnen. Man kann mit bis zu sechs Menschen gleichzeitig spielen. Die Videos lassen sich mit dem Symbol in der rechten oberen Ecke starten. Mit dem Stern lässt sich dann das Spiel auswählen. Die Chatpartner bekommen eine Benachrichtigung, dass sie zum Spielen herausgefordert worden sind.

Den AR-Filter im Messenger gibt es schon seit rund einem Jahr und war für den Videochat ein regelrechter Boost. Bereits rund 17 Milliarden Videochats wurden mit dem Messenger 2017 absolviert. Die neuen AR-Games sollen dafür sorgen, dass es noch mehr werden.