© Nintendo

Games
08/17/2019

Nintendo tauscht Switch kostenlos gegen besseres Modell

Das aktualisierte Modell der Nintendo Switch hat eine deutlich längere Akkulaufzeit.

Es ist wirklich ärgerlich. Endlich hat man das Geld für ein neues Gadget zusammengespart und kurz nach dem Kauf wird eine verbesserte Version davon angekündigt. So ist es auch Käufern der Spielkonsole Nintendo Switch gegangen. Nintendo zeigt sich jedoch kulant – und etwas überfordert.

Am 17. Juli wurde bekannt, dass Nintendo die Switch aktualisiert. Durch einen neuen Prozessor hat diese um eine bis zu 4 Stunden längere Akkulaufzeit. Das ist eine ordentliche Verbesserung gegenüber dem bisherigen Modell, das bei manchen Games schon nach 2,5 Stunden an die Steckdose muss. YouTuber haben bereits belegt, dass Nintendos Angaben zur längeren Akkulaufzeit korrekt sind. Außerdem scheint das Display etwas besser zu sein, als beim bisherigen Modell.

Dieses neue Modell wurde allerdings nicht groß angekündigt und ist nicht einfach zu erkennen. Die Konsole selbst sieht wie immer aus. Nur anhand der Modellnummer (HAC-001-01 statt HAC-001) und der Verpackung (weißer statt roter Hintergrund) ist es identifizierbar.

Jetzt berichten mehrere User in den USA und Kanada, dass Nintendo das bisherige Modell kostenlos gegen die neue Switch umtauscht. Das wurde Kunden mitgeteilt, die beim Nintendo-Support angerufen haben.

Wer nach dem 17. Juli eine Switch gekauft hat, kann diese an Nintendo schicken. Es muss eine Rechnung vorhanden sein, die das Kaufdatum bestätigt. Nintendo schickt dann das neue Modell der Switch zu. Der Kunde muss lediglich die Versandkosten für die Switch übernehmen, die zu Nintendo geschickt wird.

Telefon-Support überfordert

Mehrere Medien haben vom Telefon-Support estätigt bekommen, dass es diese Umtauschaktion wirklich gibt. Derzeit sei der telefonische Support jedoch überfordert, aufgrund der vielen Anfragen. Es könne also zu längeren Wartezeiten als gewöhnlich kommen.

Dass es so viele Anfragen gibt, kann auch an Kunden liegen, die mit so einer Umtauschaktion gerechnet haben. Nachdem bekannt wurde, dass eine verbesserte Version kommt, haben viele Händler das ältere Modell deutlich günstiger angeboten. Kunden haben bewusst mehrere der günstigeren Modelle gekauft, um sie danach gegen die verbesserte Switch umzutauschen, um diese wiederum auf eBay und anderen Portalen zu verkaufen. Sie bieten die Switch dort etwas günstiger an als das aktualisierte Modell im Handel kostet und machen so Gewinn, weil sie deutlich weniger für die alte, rabattierte Switch gezahlt haben.

Ob Nintendo diese Umtauschaktion auch in Europa anbieten wird, ist unbekannt. Unbekannt ist auch, ob die Aktion in den USA und Kanada auf eine bestimmte Stückzahl oder Laufzeit beschränkt ist.

Update: Laut einem Nintendo-Sprecher gibt es diese Umtauschaktion nicht. Mehr dazu erfahrt ihr hier.