FILES-US-IT-LIFESTYLE-GAMES-SONY

© APA/AFP/CHARLY TRIBALLEAU / CHARLY TRIBALLEAU

Games

Playstation 5 wird 500 Euro kosten, glaubt Händler

Vor etwas mehr als einer Woche kündigte Sony den Marktstart der Playstation 5 für Weihnachten 2020 an. Einen Preis für die Konsole nannte der japanische Konzern bisher nicht. Hinweise darauf liefert allerdings die belgische Spielhandelskette Game Mania. In den 76 Läden des Händlers in den Benelux-Staaten kann die PS5 gegen eine Anzahlung von 50 Euro bereits vorbestellt werden.

Da üblicherweise die Anzahlung 10 Prozent des Verkaufspreises ausmacht, geht GameMania offenbar davon aus, dass die Konsole 500 Euro kosten wird. Das steht auch im Einklang mit bisherigen Annahmen.

Den Preis nannte auch schon der japanische Analyst Hideki Yasuda, allerdings Monate bevor Sony Details zum Marktstart bekanntgab. Auch andere Beobachter rechnen mit einem Preis zwischen 400 und 600 Euro. Insider grenzen die Schätzung auf 500 Euro ein. Das Vorgängermodell PS4 kostete bei der Markteinführung 400 Euro und wird gegenwärtig zwischen knapp 300 und 365 Euro gehandelt.

Für die Playstation 5 kündigte Sony auch einen neuen Controller an, der auf haptisches Feedback setzen soll.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!