© APA/AFP/GETTY IMAGES/Drew Angerer

Augmented Reality

Pokemon Go erreicht Apple Watch

Pokemon Go kann nun mit Einschränkungen auf der Apple Watch gespielt werden. Die im September angekündigte App ist nun verfügbar, berichtet TechCrunch. Die App lässt Spieler neue Pokemon finden, Gegenstände aus Pokestops einsammeln und verschiedenste Benachrichtigungen erhalten. Außerdem werden Fitnesstracking-Messungen in die App integriert.

Pokemon-Go-Hersteller Niantic hat zuletzt bekannt gegeben, dass alle Spieler gemeinsam bisher über 8,7 Milliarden Kilometer zurückgelegt haben. Die eigene Laufleistung für das Augmented-Reality-Spiel können Apple-Watch-Träger künftig am Handgelenk überprüfen. Die körperliche Tätigkeit wird auch für das Ausbrüten von Pokemon-Eiern herangezogen.

Was man mit der App nicht machen kann, ist Pokemons einfangen. Für diese Tätigkeit muss die Smartphone-App herangezogen werden. Die Pokemon-Go-App sollte in allen Märkten erhältlich sein, in denen die Apple Watch verkauft wird.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare