Games
19.11.2018

Rapper 2 Milly klagt Fortnite wegen Tanz-Bewegungen

Weil er seine Tanz-Bewegungen bei Fortnite wiederentdeckt hat, verklagt ein bekannter Rapper jetzt Epic Games.

Epic Games verdient mit sogenannten Emotes, das sind Tanz-Bewegungen von Figuren, Geld. Pro Emote sind das etwa fünf Euro. Der bekannte Rapper 2 Milly, der für seinen Song „Milly Rock“ bekannt ist, hat nun im Emote „Swipe-It“ seine Tanzbewegungen wiedererkannt. Er reicht jetzt eine Klage gegen den Spielehersteller ein.

Das Spiel profitiert laut einem Bericht von CBS sehr von populären Tanz-Vorlagen aus prominenten Videos, ohne die Künstler an den Einnahmen zu beteiligen. Genau dies fordert der Rapper 2 Milly jetzt, ebenso wie sein Kollege Blocboy JB.

Laut CBS ist es aber unklar, ob man Tanz-Bewegungen wirklich schützen kann. Anders als bei Texten oder Melodien gibt es bisher keinen Fall, bei dem eine Choreografie geschützt wäre.