Games 11.06.2018

Sony zensiert Xbox-Controller in Destiny-2-Trailer

© Bild: REUTERS / LUCY NICHOLSON

Sony verhindert mit brachialen Methoden, dass Konkurrenzprodukte auf den PlayStation-Kanälen zu sehen sind.

Vor einigen Tagen hat Sony einen neuen Trailer für Destiny 2: Forsaken veröffentlicht. Die Kurzdoku wurde ursprünglich von Activision auf Youtube gepostet. Sony hat sie auf seinem PlayStation-Kanal übernommen, allerdings mit einem kleinen Unterschied: Aufmerksamen Zusehern ist aufgefallen, dass in dem fast zehnminütigen Clip Zensurmaßnahmen vorgenommen wurden. Und zwar wurde ein Xbox-Controller zensiert, den ein Spieleentwickler in der Hand hält. (im Video zu sehen bei Minute 2:42)

© Bild: Screenshot/futurezone

Die Erklärung, warum der Entwickler mit einem Xbox-Controller vor dem PC sitzt, ist viel nüchterner als die Emotionen, die die Diskussionen rund um den Vorfall hervorriefen. Die Controller der Microsoft-Konsole werden von Windows nativ unterstützt. Daher arbeiten Entwickler hauptsächlich mit den Xbox-Controllern, da sie dann bei ihrer Arbeit nicht von Drittanbietergeräten abhängig sind.

Freunde der PlayStation sprangen für Sony in die Presche und vertreten den Standpunkt, dass kein Unternehmen fremde Produkte in seinen Promovideos zulassen würde. Xbox-Fans entgegneten, dass Sony dann auch sämtliche anderen Produkte, wie etwa die Tastatur oder die Bildschirme, zensieren hätte müssen.

( futurezone ) Erstellt am 11.06.2018