myfuzo
26.10.2017

"Meine Idee für Österreich": Das sind die Gewinner

Gemeinsam mit Google haben wir uns anlässlich des Nationalfeiertags auf die Suche nach den innovativsten Ideen Österreichs gemacht.

Unter dem Motto "Meine Idee für Österreich" haben die futurezone und Google die Österreicherinnen und Österreicher dazu eingeladen, ihre - mehr oder weniger ernst gemeinten - Visionen, Wünsche und Ideen für zukünftige Innovationen und Erleichterungen für den Alltag einzureichen.

Aus den zahlreichen Einsendungen haben wir nun drei Ideen ausgewählt, die uns besonders beeindruckt haben (in zufälliger Reihenfolge):

Rebecca Jelenko: Time Precious – App zur Reduktion/Kontrolle der Smartphone-Zeit
Mit der App steckst du dir selbst wöchentliche Ziele, um deinen Smartphone-Konsum kontinuierlich zu reduzieren. Erreichst du deine Ziele, sammelst du Punkte. Die Punkte können anschließend eingetauscht werden: Entweder du erhältst einen Rabatt bei einem unserer Partnerunternehmen oder unsere Partnerunternehmen spenden einen kleinen Betrag an eine wohltätige Organisation. Im Gegenzug erhalten die Partner eine Werbefläche in der App.

Aldina Hasanovic, David Mihajlovic, Melvin Spahic, Erika Canupin, Asim Oguz: Augensensor fürs Handy
Es wäre schön wenn es einen Sensor am Handy oder auf Tablets gäbe, der eine eventuelle Sehschwäche erkennt (Dioptrie, Farbschwäche, etc.) und die Ausgabe auf dem Bildschirm entsprechend anpasst.

Johann Kodnar: Die intelligente Küche
Problem: Man hat viel zu tun und merkt sich oft nicht wenn Lebensmittel verbraucht gehören. Monate zu spät entfernt man dann schon merkwürdig aussehende Dinge aus dem Kühlschrank. Lösung: Die intelligente Küche hält einen jederzeit über bereits abgelaufene oder bald ablaufende Lebensmittel auf dem Laufenden. Laufen die Nudeln in drei Tagen ab, dann macht sie einem auch gleich Vorschläge welche Rezepte man mit den vorhandenen Lebensmitteln daraus kochen könnte. So ließe sich die Menge, der Produkte die man wegwirft deutlich reduzieren.

futurezone Day

Die Gewinner haben die Gelegenheit, ihre Ideen am 9. November im Rahmen des diesjährigen futurezone day im Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste in Wien zu präsentieren. Sie werden außerdem zum Workshop "Recherchieren mit Google Tools" von Google und futurezone bei Google Austria eingeladen.

Im Rahmen der Aktion waren wir auch in Wien auf der Straße unterwegs und haben Passanten nach ihren Vorschlägen befragt.