FILE PHOTO: A 3D-printed YouTube icon is seen in front of a displayed YouTube logo in this illustration

© REUTERS / Dado Ruvic

Netzpolitik

YouTube sperrt Trumps neuen Lieblingssender

Weil der Sender ein Video veröffentlichte, das eine für ein falsches Heilmittel für COVID-19 warb, sperrte der Online-Videodienst YouTube das One America News Network (OANN), berichtet Axios.

Von Werbeeinnahmen abgeschnitten

Der Sender darf nun eine Woche lang keine neuen Videos veröffentlichen und wurde auch von YouTubes Partnerprogramm ausgeschlossen. Das heißt, dass OANN auch für bereits hochgeladene Videos keine Werbeeinnahmen mehr erhält und sich nach Ablauf der Sperre erneut um die Aufnahme in das Programm bewerben muss.

OANN zählt, seit sich Donald Trump nach den Präsidentschaftswahlen von Fox News abgewandt hatte, zu den Lieblingssendern des US-Präsidenten. YouTube hat darauf verwiesen, dass es OANN nicht als glaubwürdige Nachrichtenquelle einstuft.

Das Netzwerk war bereits wiederholt mit Falschinformationen rund um das Coronavirus und die US-Wahl aufgefallen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!