© APA/dpa/Boris Roessler

Produkte
06/11/2019

So viel kostet der erste 5G-Tarif von A1

Der "5G ready Tarif" soll Kunden den "komplizierten Tarifwechsel" ersparen, sobald Hardware und Netz verfügbar sind.

A1 bietet ab heute seinen ersten Tarif für das kommende 5G-Netz an. Der neue "A1 Net Cube-Internet 5G ready Tarif" beinhaltet bis zu 500 Mbit/s im Down- und bis zu 50 Mbit/s im Upload und kostet 99,90 Euro im Monat. Zum neuen Tarif erhalten die Kunden den A1 net Cube Plus 2. Dabei handelt es sich um ein 4G/LTE-Gerät, das nicht 5G-tauglich ist. Nutzer müssen auf tatsächliche 5G-Surf-Erlebnis also noch warten.

Der 5G-Tarif braucht demnach noch die passende Hardware und das passende 5G-Netz. „Kunden können aber jetzt schon den Tarif ändern. Sobald die Hardware verfügbar ist, wird der Cube automatisch ausgetauscht“, sagt Jochen Schützenauer von A1. In einer Presseaussendung beschreibt A1 die Vorteile des 5G ready Tarifs so: "Damit garantiert A1 Kunden mit dem A1 Net Cube-Internet 5G ready Tarif, dass sie zu den allerersten gehören werden, die im 5G Netz von A1 surfen – ganz ohne weiteren Aufwand oder komplizierten Tarifwechsel."

Wann die Infrastruktur tatsächlich verfügbar sein wird, bleibt abzuwarten. Laut Schützenauer wird sie aber auf alle Fälle bis 2020 verfügbar sein. Mit dem neuen 5G-ready Net Cube-Angebot haben A1-Kunden „jetzt schon die Zukunft im Wohnzimmer stehen“, so der Kommunikationsanbieter. Dafür investiert A1 seit Jahren jedes Jahr in Österreich rund 500 Millionen Euro in den Ausbau der digitalen Infrastruktur“ so A1 CEO Marcus Grausam.