Produkte 26.03.2018

Acer bringt erstes Tablet mit Chrome OS auf den Markt

© Bild: Acer

Mit dem Chromebook Tab 10 platziert Acer einen direkten Konkurrenten zum iPad, der Apple in der Schule wehtun könnte.

Noch bevor Apple sein neues Billig-iPad für Schulen vorstellen konnte, haben Acer und Google vorgelegt. Mit dem Chromebook Tab 10 bringt Acer nämlich das laut eigenen Angaben erste Tablet auf Chrome OS Basis auf den Markt, das ebenfalls in Schulen bzw. im Erziehungsbereich zum Einsatz kommen könnte. Mit 329 Dollar kostet es so viel wie das derzeit günstigste iPad, kommt aber mit einer Reihe von Zusatz-Funktionen und -Anschlüsse.

Support für Stylus

So bietet das Chromebook Tab 10 USB-C- und microSD-Karten-Anschlüsse. Neben zwei Kameras, einer Auflösung von 2048 mal 15536 Pixel auf einem 9,7-Zoll-Display sind 32 Gigabyte Speicher und vier Gigabyte RAM inkludiert. Darüber hinaus wird das Tab 10 mit einem Stylus ausgeliefert, der ohne Akku funktioniert und im Gehäuse des Tablets verstaut werden kann.

Auch Apple dürfte bei dem für Schulen geplanten neuen iPad den eigenen Stift, den Apple Pencil, unterstützen. Da dieser bisher aber 99 Dollar extra kostet, bleibt abzuwarten, wie die erwartete Apple-Lösung finanziell aussieht. Auch für die Problematik, dass der Stift leicht verloren werden kann, muss Apple mit einer praktikablen Lösung aufwarten.

( futurezone ) Erstellt am 26.03.2018