Amazon's JFK8 distribution center in Staten Island, New York City

© REUTERS / BRENDAN MCDERMID

Produkte

Überraschende Bestseller: Amazon verrät Prime-Day-Hits

Für Schnäppchenjäger*innen ist der alljährliche Amazon Prime Day ein Fixtermin. 48 Stunden lang werden tausende Artikel auf Amazon zum Teil stark verbilligt angeboten. Nun hat der Online-Händler eine Bilanz über den Amazon Prime Day gezogen und aufgelistet, welche Produkte am häufigsten verkauft wurden.

Demnach wurden weltweit innerhalb von 2 Tagen mehr als 250 Millionen Artikel über Amazon verkauft. Das meistverkaufte Produkt dabei war der Amazon Fire TV Stick 4K. Zu den weiteren Verkaufsschlagern zählten der Staubsaugroboter iRobot Roomba 692, eine Kaffeemaschine von Keurig, Vitamintabletten und Bleaching-Strips für weißere Zähne.

Der Amazon Fire TV Stick 4K war das meistverkaufte Produkt am Amazon Prime Day 2021

Im Hinblick auf ein neues Schuljahr wurden laut Amazon auch mehr als 600.000 Schultaschen, 1 Million Laptops sowie Kopfhörer, 40.000 Taschenrechner und mehr als 220.000 Farbstiftsets verkauft.

Verkaufsschlager in Österreich und Deutschland

Zu den weltweiten Verkaufsschlagern hat Amazon auch eine Aufzählung veröffentlicht, in der die meistverkauften Produkte nach Ländern sortiert sind. Daraus geht hervor, dass im deutschsprachigen Amazon ein Tablet, ein Medizinprodukt sowie Alkohol am häufigsten über den virtuellen Ladentisch ging.

Konkret waren in Österreich und Deutschland das Samsung Galaxy Tab A7 Tablet, der Beurer BR 60 Insektenstichheiler und der Tanqueray Blackcurrant Royale Distilled Gin die meistverkauften Produkte im Rahmen des Amazon Prime Day.

Tanqueray Blackcurrant Royale Distilled Gin

Zahnbürsten, Geschirrspültabs und Kaffeekapseln

In den USA und Niederlanden verkauften sich Zahnreinigungsgeräte am besten, in Großbritannien ein Handstaubsauger, in Spanien und Portugal waren Geschirrspültabs ein Verkaufsschlager und in Italien waren es Kaffeekapseln

In Frankreich wurden Ersatzklingen für einen Rasierapparat am häufigsten verkauft, in China war es eine Hautcreme, in Brasilien war es eine smarte Glühbirne, in Belgien ein Wasserfilter und in Australien der PlayStation-5-Controller.

WARUM WIR PARTNERLINKS EINSETZEN

Unsere Artikel entstehen in redaktioneller Unabhängigkeit. Die futurezone kann aber eine Provision erhalten, wenn ihr über einen der verlinkten Shops etwas kauft. Was das bedeutet, erfahrt ihr hier.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare