© Apple, Screenshot

Produkte
09/11/2019

Apple Care gibt es jetzt auch im monatlichen Abo

Apples Servicepaket kann künftig auf unbestimmte Zeit im monatlich kündbaren Abo gebucht werden.

Seit dem vergangenen Jahr können einige der Apple Care Servicepakete neben einer jährlichen Zahlung auch monatlich bezahlt werden. Nun hat Apple die Konditionen für die Servicepakete neuerlich geändert, so dass sie bei monatlicher Zahlung auf unbestimmte Zeit genutzt werden können, berichtet 9to5Mac.

In einem von Apple am Dienstag auf seiner Website veröffentlichten Rechtsdokument ist davon die Rede, dass Apple Care bei monatlicher Bezahlung ein Monat lang gültig ist, aber automatisch verlängert werde, wenn es nicht gekündigt wird. Das gelte solange, bis Apple das entsprechende Produkt, etwa wegen nicht mehr vorhandener Ersatzteile, nicht mehr servicieren könne. In einem solchen Fall müssten Kunden 30 Tage davor verständigt werden.

Für iPhone, iPad und Apple Watch

Konkret bedeutet das, dass Kunden ihre Apple-Geräte so lange sie möchten – oder bis Apple das Gerät nicht mehr reparieren kann -  durch das Servicepaket abdecken können. Das monatliche Abo gilt laut 9to5Mac für iPhone, iPad und Apple Watch. Apple-Care-Pakete für Macs, Apple TV und  Kopfhörer sind weiterhin nur für jeweils zwei und manchmal drei Jahre bei Vorauszahlung zu haben.

Allerdings ist die Vorauszahlung, wie 9to5Mac vorrechnet, weit günstiger als die monatliche Zahlung. So kostet das Paket für ein iPhone 11 oder ein iPhone XR bei Vorauszahlung 149 Dollar, bei monatlicher Zahlung summiert sich der Betrag auf 191 Dollar.