Produkte
30.10.2018

Apple präsentiert neues MacBook Air

Das neue MacBook Air verfügt über ein 13 Zoll großes Retina-Display.

Apple hat am Dienstag ein neues MacBook Air vorgestellt, das über ein 13 Zoll großes Retina Display verfügt. Dieses Feature wurde laut CEO Tim Cook besonders oft nachgefragt. Mit vier Millionen Pixeln kommt der Bildschirm auf vier Mal so viele Pixel pro Inch (ppi) wie der Vorgänger.

Zusätzlich verfügt das Gerät über Touch ID. Es ist also möglich, das MacBook Air per Fingerabdruck zu entsperren oder auf diese Art im Apple Store und bei Partnerunternehmen zu bezahlen. Neuerungen gibt es außerdem beim Keyboard: Das Touchpad ist nun um 20 Prozent größer als beim Vorgänger. Insgesamt hat das neue MacBook Air 17 Prozent weniger Volumen als der Vorgänger und ist um zehn Prozent schlanker: An der dicksten Stelle misst es 15,6 Millimeter.

Im Inneren werkt ein Intel Core i5-Prozessor der 8. Generation, zusätzlich gibt es bis zu 16 Gigabyte Arbeitsspeicher. Die eingebauten SSDs kommen auf bis zu 1,5 TB Kapazität und sind laut Apple bis zu 60 Prozent schneller als beim Vorgänger. Das neue MacBook Air verfügt über zwei Thunderbolt Displays, die mit verschiedenen Geräten verbunden werden können. Der Akku soll bis zu zwölf Stunden halten. 

Das neue MacBook Air kostet in der 128GB-Variante 1349 Euro, in der 256GB-Variante 1599 Euro und ist in drei unterschiedlichen Farben erhältlich. Es kann ab heute vorbestellt werden und wird ab 7. November geliefert.

MacBook Air

1/10

US-APPLE-HOLDS-LAUNCH-EVENT-IN-BROOKLYN

US-APPLE-COMPUTER

US-APPLE-COMPUTER

US-APPLE-COMPUTER

Ergänzend dazu hat Apple eine neue Version des Mac Mini vorgestellt. Er rechnet mit sechs statt vier Kernen und ist somit laut Apple fünf Mal schneller als der Vorgänger. Der Arbeitsspeicher kommt auf bis zu 64 Gigabyte, die SSD hat bis zu zwei Terabyte Kapazität. In punkto Anschlüsse bietet Apple hier vier Mal Thunderbolt, HDMI, Ethernet und zwei Mal USB. 

Laut Apple eignet sich der Mac Mini besonders gut für Studenten und Kreative. Das Einsteigermodell ist ab 799 Dollar erhältlich, lieferbar sind auch diese Geräte ab 7. November.