Produkte
20.01.2019

Apple verkauft überraschend iPhone SE wieder

Das letzte 4-Zoll-iPhone feiert eine überraschende Rückkehr. Doch diese dürfte nur falsche Hoffnungen wecken.

Apple hat überraschend das iPhone SE wieder in sein Sortiment aufgenommen. Der US-Konzern hatte eigentlich im September 2018 den Verkauf eingestellt und seitdem das iPhone 7 als Einsteiger-Modell angeboten. Die plötzliche iPhone-SE-Rückkehr hat aber mehrere Haken.

So ist das Apple-Smartphone wohl nur kurzzeitig im Abverkauf erhältlich, zudem findet es sich derzeit nur in den USA im Apple Store. Des weiteren ist nur mehr eine Variante des Smartphones verfügbar: 32 Gigabyte an internem Speicher sowie Rosegold für 249 US-Dollar.

Die Nachfrage für das 4-Zoll-iPhone ist offenbar ungebrochen hoch, auch hierzulande verkaufen mehrere Einzelhändler, unter anderem Hofer, das Smartphone noch. Doch Apple dürfte sich vom kompakten Formfaktor verabschiedet haben. Zumindest ein günstigeres iPhone könnte jedoch bald kommen. Wegen anhaltender Probleme in preissensiblen Regionen wie China und Indien könnte Apple Berichten zufolge noch dieses Jahr günstigere Modelle ankündigen.