Produkte
08.01.2019

Bell zeigt Uber-Lufttaxi

Der Luftfahrzeughersteller Bell hat auf der CES ein Lufttaxi für Uber präsentiert, das 2020 erste Testflüge absolvieren könnte.

Der texanische Luftfahrtspezialist zeigte in Las Vegas sein Lufttaxi Nexus. Das Luftfahrzeug soll vertikal starten und landen und fünf Passagieren Platz bieten. Das Luftfahrzeug wird hybrid angetrieben und verfügt über sechs schwenkbare Rotoren. Der Hybrid-Antrieb soll sicherstellen, dass das Flugzeug eine größere Reichweite erreicht und auch mehr Gewicht transportieren kann. Laut dem Hersteller soll es auch für den Warentransport eingesetzt werden können. Das Transportgewicht wird mit rund 270 Kilogramm angegeben.

Auf der CES wurde allerdings kein funktionierender Prototyp gezeigt. An einem solchen werde noch gearbeitet, hieß es gegenüber The Verge. 2020 soll das Lufttaxi Testflüge aufnehmen. Bis es kommerziell in Betrieb genommen wird, dürfte aber noch einige Zeit vergehen. Laut The Verge könnte es Mitte der 2020er Jahr soweit sein.

Bereits im vergangenen Jahr zeigte Bell auf der CES ein 1:1-Modell der Fahrgastkabine des Lufttaxis.

Uber arbeitet bei seinen Lufttaxi-Plänen mit mehreren Herstellern zusammen. Die fliegenden Taxis sollen vor allem in Städten, etwa als Transportmittel zum Flughafen, zum Einsatz kommen und den Verkehr entlasten. Auch andere Hersteller, darunter Airbus und Ehang, Volocopter und Electric Visionary Aircraft (EVA) haben Lufttaxi-Pläne.