Produkte
30.10.2018

Bizarrer Fehler: Google Pixel 3 XL bekommt einen zweiten Notch

Ein Notch ist offenbar zu wenig: Pixel-Nutzer berichten von einem äußerst eigenartigen Bug, dessen Ursache völlig unklar ist.

Der Notch ist eines der meist gehassten Charakteristika der aktuellen Smartphone-Generation. Auch bei den erst kürzlich präsentierten Google Pixel-Phones wurde der Notch-Design bereits im Vorfeld scharf kritisiert, viele machten sich über die tiefe Einkerbung am Display lustig.

Es geht noch mehr: Pixel-Nutzer berichteten in den vergangenen Tagen vermehrt über einen äußerst bizarren Fehler, der ihren Pixel 3 XL-Geräten einfach einen zweiten Notch hinzufügt. Auf Twitter und Reddit haben Betroffene Bilder ihrer Smartphones gepostet, auf denen zu sehen ist, dass neben dem Notch im oberen Bereich eine zweite Einkerbung auf der Seite auftaucht.

5 slides, created on 30/Okt/2018 - 07:32:12

1/5

Ein Notch ist zuwenig

Im Gegensatz zum hardware-seitigen Notch, hinter dem sich Frontkamera, Lautsprecher und Sensoren verbergen, muss den zweiten Notch die Pixel-Software fabrizieren. Und das offenbar völlig ohne Grund. Die betroffenen Nutzer berichten, dass sie der Fehler völlig grundlos und ohne Vorgeschichte auftritt.

Eine mögliche Erklärung könnte in den Developer-Optionen des Gerätes zu finden sein. Um Apss anzupassen, könne man dort man als Entwickler einen Notch simulieren lassen. Möglich, dass ein Bug in diesem Feature für den eigenartigen Fehler verantwortlich ist.

Google hat sich dem Fehler bereits angenommen und einen Update für die Fehlerbehebung versprochen. In der Zwischenzeit soll es reichen, das Gerät einfach neu zu starten, wenn plötzlich ein zweiter Notch auftaucht.