© BMW

Produkte
11/25/2019

BMW arbeitet an völlig neuartigem E-Motorrad

BMW hat ein Patent für ein elektrisches Sport-Motorrad angemeldet. Die Zeichnungen zeigen ein rahmenloses Design.

Der deutsche Fahrzeugbauer BMW hat ein Patent für ein völlig neuartiges elektrisches Motorrad angemeldet. Den Hauptteil des Fahrzeugs bilden die Batterie-Box und der Elektro-Motor. Diese Bauweise hat Ähnlichkeiten mit der des C Evolution E-Scooters. Im Gegensatz zu anderen Motorrädern setzt BMW hier auf ein ungewöhnliches, rahmenloses Design.

Das Motorrad könnte ein Konkurrent für die leistungsstarke Zero SR/F werden. Das in den Zeichnungen erkennbare Design erinnert an die BMW F800, mit ähnlicher Lenkaufhängung und Rädern.

In der Vergangenheit hatte BMW bereits mit dem Vision DC Roadster ein Konzept für ein elektrisches Motorrad präsentiert, das allerdings deutlich futuristischer ist, als Fahrzeug, dass sich hinter den Patentzeichnungen vermuten lässt.

Der in seiner Bauweise vergleichbare E-Scooter C Evolution kostet derzeit in der Standardausführung 15.375 Euro. Er hat eine Höchstgeschwindigeit von 129 km/h und eine Reichweite von 159 km. Electrek vermutet anhand dieser Daten, dass das Sport-Motorrad, da es eine deutlich bessere Leistung erbringen müsste, zwischen 18.000 und 22.000 US-Dollar kosten könnte.