Produkte 08.02.2018

Browser-Speedtest: Opera 51 ist schneller als Firefox 58

© Bild: Opera

Die neue Version des Browsers soll Benchmarks zufolge deutlich schneller als Firefox 58 alias "Quantum" sein.

Opera hat eine neue Version des gleichnamigen Browsers veröffentlicht, der deutlich schneller als die Konkurrenz sein soll. Opera 51 schneidet in Apples „Speedometer 2.0“-Benchmark 38 Prozent schneller ab als der aktuelle Firefox 58. Diese Version, die den Codenamen „Quantum“ trug, wurde als die bislang schnellste und stabilste Version von Firefox gefeiert.

Obwohl Benchmark-Ergebnisse üblicherweise einen schlechten Gradmesser für Performance im Alltag darstellen, ist der erst vor wenigen veröffentlichte „Speedometer 2.0“-Benchmark eine Ausnahme. Dieser misst Reaktionszeiten von Web-Applikationen im Browser und testet dabei eine Vielzahl an verschiedenen populären Web-Frameworks, wie AngularJS, jQuery und Vue.js.

Ab sofort verfügbar

Neben dem Performance-Schub soll die neue Opera-Version zahlreiche neue Features bringen, die die Bedienbarkeit verbessern. So kann durch Anklicken des Tabs an den Beginn einer Seite gescrollt werden und die Verwaltung von kürzlich geschlossenen und geöffneten Tabs ist nun in einer zusammengeklappten Liste möglich. Zudem können nun Lesezeichen deutlich einfacher importiert und exportiert werden. Der Browser steht ab sofort für Windows, macOS und Linux zum Download bereit. 

( futurezone ) Erstellt am 08.02.2018