Produkte
03.09.2018

Canons spiegellose Vollformat-Systemkamera EOS R geleaked

Der Konzern soll demnächst in Konkurrenz zu Nikons Z- und Sonys A7-Serie treten, wie mehrere Medien berichten.

Canon könnte demnächst seine erste spiegellose Vollformat-Systemkamera vorstellen. Das berichten die Webseiten Canon Rumors und Nokishita. Demnach ist im Netz ein PDF aufgetaucht, das die genauen technischen Spezifikationen der bislang nicht offiziell vorgestellten EOS R enthält. 

Der Vollformat-Sensor soll demnach mit maximal 30,3 Megapixel auflösen, die Lichtempfindlichkeit soll zwischen ISO 100 und 40.000 liegen und auf bis zu ISO 102.400 erweitert werden können. Die Abmessungen der Kamera werden 135.8 x 98.3 x 84.4 mm betragen, das Gewicht des Bodys soll mit Akku und Speicherkarte bei 660 g liegen.

RF-Bajonett

Die Kamera soll auf das neue Canon-RF-Bajonett setzen. Zum Start sollen vier Objektive verfügbar sein: 35mm mit f1.8, 50mm mit f1.2L, 28-70mm f2L und 24-105 f4L. Es ist außerdem davon auszugehen, dass auch andere Canon-Objektive per Adapter genutzt werden können.

Völlig unklar ist aktuell noch der Preis der Canon EOS R. Die Konkurrenten Sony und Nikon verlangen für ihre aktuellen Vollformat-Systemkameras Preise ab etwa 2300 Euro.