BYD Tang

© BYD

Produkte

Chinas E-Auto-Marktführer startet mit diesen Modellen in Europa

Der chinesische Autobauer BYD bringt Medienberichten zufolge 3 rein elektrische Modelle auf den europäischen Markt. Konkret handelt es sich um den SUV Tang EV, der bereits in Norwegen verkauft wird, die Limousine Han EV und den Kompakt-SUV Atto 3, der in China als Yuan Plus vertrieben wird. 

Ausschließlich Atto 3 basiert auf der BYD-Plattform e-platform 3.0, eine 800-Volt-Plattform. Die beiden anderen Modelle basieren hingegen auf Multi-Energie-Plattformen, wie electrive.net berichtet. Diese sind in China auch als Plug-in-Hybrid verfügbar.

Vorstellung im Oktober geplant

Alle 3 in Europa geplanten Modelle verfügen über eine Blade-Batterie von BYD mit Lithium-Eisenphosphat-Zellen (LFP). Der chinesische Autobauer will die Fahrzeuge im Oktober auf dem Pariser Autosalon präsentieren. 

In Norwegen wurden 2.200 Exemplare des SUV Tang EV verkauft. Verkaufsziele für den erweiterten europäischen Markt nennt BYD nicht. Auch die Preise der 3 Modelle sind bislang noch unklar. Denkbar ist aber, dass die Modelle generell günstiger sein dürften als bei bereits etablierten Fahrzeugen westlicher Hersteller. 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare