Produkte
06.12.2018

Tropfen-Notch: Angebliches Bild von Samsung Galaxy M20 im Netz

Das Galaxy M20 soll Samsungs erstes Handy mit Notch werden. Im Netz kursieren schon angebliche Bilder.

Mit dem Samsung Galaxy M20 soll Samsung ein Handy in der Schublade haben, das über einen tropfenförmigen Mini-Notch verfügt. Das sagen zumindest Gerüchte, die in den vergangenen Wochen aufgekommen sind. Jetzt hat 91mobiles ein Bild veröffentlicht, das angeblich das M20 zeigen soll. Dieses soll von einer Quelle stammen, die gute Beziehung zur Produktion des südkoreanischen Herstellers stammen. Das Bild ist von schlechter Qualität und zeigt ein Smartphone, dessen beinahe gesamte Vorderseite vom Display eingenommen wird. Lediglich eine kleine Rahmenkerbe ragt mithilfe vom oberen Rand in den Bildschirm, um der Kamera genügend Platz zu geben.

Auf dem Bild ist nicht klar erkennbar, ob sich der Bildschirm über die seitlichen Ränder biegt oder nicht. Die neue M-Serie von Samsung soll laut Gerüchten Samsungs günstigere Modellreihen Galaxy J und Galaxy On ersetzen, aber auf ein hochwertigeres Aussehen setzen. Über die Spezifikationen des M20 wird ebenfalls schon spekuliert. Das Gerät soll über einen Exynos 7885 Chipsatz und drei Gigabyte Arbeitsspeicher verfügen. Die Recheneinheit verfügt über acht Kerne und ist mit 1,6 Gigahertz getaktet. Der Speicherplatz soll bei 32 Gigabyte liegen. Das Display löst mit 1080 x 2340 Pixel auf. Als Betriebssystem wird wohl Android 8.1 sein.

Die Massenproduktion der neuen Geräte M20 und M10 hat vor Kurzem in Indien begonnen. Beide Smartphones sollen Anfang 2019 auf den Markt kommen. Mit der M-Linie reagiert Samsung auf die zunehmende Konkurrenz durch chinesische Anbieter.