Produkte
30.10.2018

Dieser Sensor verhindert, dass Airbnb-Gäste laute Partys feiern

NoiseAware misst den Lautstärkepegel in einer Wohnung und informiert anschließend den Vermieter via App.

Viele AirBnB-Vermieter sorgen sich wohl, dass ihre Gäste in ihrer Immobilie zu wilde Partys feiern und dabei den Groll der Nachbarn auf sich ziehen oder gar Teile der Einrichtung demolieren. Zur Lösung dieses Problems hat das Unternehmen NoiseAware einen Sensor entwickelt, der in eine Steckdose gesteckt wird und anschließend den Vermieter über eine App informiert, sobald ein bestimmtes Dezibel-Level überschritten wird. Laut einem Bericht von The Verge erkennt die neueste Version des Geräts auch, wenn Gäste das Kästchen auf eigene Faust deaktivieren wollen.

Von dem Unternehmen wird dabei betont, dass großen Wert auf die Privatsphäre der Gäste gelegt wird: NoiseAware zeichnet keine Geräusche oder gar Gesprächsinhalte auf, sondern misst lediglich den Lautstärkepegel.

Ein Indoor-Sensor kostet laut Website derzeit 149 Dollar, ein Bundle mit einem wasserfesten Outdoor Sensor kostet 223 Dollar. Zusätzlich muss eine Abogebühr entrichtet werden, die derzeit 79 Dollar und ab kommendem Jahr 99 Dollar jährlich kostet.