© Screenshot

Produkte
12/12/2018

DuckDuckGo ist jetzt auch unter Duck.com erreichbar

Die Suchmaschine hat die Domain nach einem jahrelangen Besitz von Google übernommen.

DuckDuckGo ist eine Suchmaschine, bei der die Suchergebnisse nicht personalisiert sind, weil sie keine persönlichen Informationen über einen sammelt. Nun ist die Suchmaschine auch unter duck.com erreichbar. Die Domain war zuvor in Besitz von Google.

Google hatte 2010 das Unternehmen On2 Technologies übernommen, das früher „The Duck Corporation“ geheißen hatte. Blöderweise für DuckDuckGo war gerade Google als größter Suchmaschinenbetreiber der Welt die größte Konkurrenz für die privatsphärefreundliche Alternative.

Verwirrte Nutzer

Wer jetzt Duck.com im Browser eintippt, wird auf die Seite der Suchmaschine DuckDuckGo.com weitergeleitet. Google hatte zuvor allerdings bereits einen Link zu DuckDuckGo auf der Infoseite von Duck.com eingerichtet gehabt, denn die Internet-Nutzer waren durchaus regelmäßig verwirrt.

Wie ein Online-Tracker zeigt, kommen noch immer rund 3,5 Milliarden Suchanfragen täglich bei Google rein. Bei DuckDuckGo sind es rund 25 Millionen.