Das frühe Konzept des Tesla Semi

© Tesla

Produkte
09/09/2019

Elon Musk verschiebt "Blade Runner Pick-up Truck"

Wie so oft hat Tesla den Einführungstermin eines neuen Produkts verschoben. Dieses Mal betrifft es seinen Pick-up Truck.

Das laut Elon Musk „coolste Auto“, das er je gesehen hat, kommt doch nicht so früh auf den Markt wie angekündigt. Dem Tesla-CEO zufolge wird es frühestens im November verfügbar sein, wie er in einem Tweet verkündet.

Eigentlich hätte der elektrifizierte Pick-up Truck bereits diesen Sommer und allerspätestens im Oktober erscheinen sollen. Doch wer Elon Musk kennt, weiß, dass er sich mehreren Projekten gleichzeitig widmet und vermutlich oft den Überblick verliert. Oder er ist zu optimistisch, denn nicht selten werden Einführungstermine, zur Verärgerung der Kunden, verschoben.

"Es wird atemberaubend"

Details zum futuristischen Wagen sind allerdings noch nicht bekannt. In einem Recode-Interview hat er ihn jedenfalls als „futuristischen Cyberpunk“ und „Blade Runner Pick-up Truck“ bezeichnet. „Es wird atemberaubend“, sagte Musk. Der Wagen soll zu einem großen Teil aus Titanium bestehen. Mehrere Konzeptbilder wurden auf Twitter geteilt.

Sollte sich der extravagante E-Pick-up nicht verkaufen, wird ein konventionelleres Modell für Kompensation sorgen. Sobald der Wagen auf den Markt kommt, wird er jedoch gegen seine Konkurrenz ankämpfen müssen. So sind bereits mehrere Autohersteller wie Ford in Kooperation mit Volkswagen oder das Start-up Rivian dabei, elektrifizierte Pickup-Trucks in Bälde einzuführen, wie die futurezone berichtet hat.