Produkte
19.11.2018

Von 0 auf 100 in 2,8 Sekunden: Rivian teast Elektro-Pick-up-Truck

Rivian setzt auf E-Autos für Abenteurer: Ende des Monats werden der SUV und der Pick-up-Truck präsentiert.

Das Start-up Rivian aus den USA arbeitet nun seit fast zehn Jahren an elektrischen Autos, konnte bisher aber recht wenig Medienaufmerksamkeit auf sich ziehen. Nun hat das Unternehmen ein erstes Teaser-Video zu seinem elektrisch betriebenen Pick-up-Truck namens Rivian R1T veröffentlicht, der Ende des Monats auf der Los Angeles Auto Show präsentiert wird.

Außerdem soll auf der Messe ein SUV mit sieben Sitzen mit dem Namen Rivian R1S veröffentlich werden.

Die beiden Autos werden auf einer gemeinsamen Plattform entwickelt und verfügen daher über ähnliche Spezifikationen, wie unter anderem electrek berichtet: Demnach beschleunigen die Top-Versionen der Fahrzeuge von null auf 60 mph (100 km/h) in 2,8 Sekunden und haben eine Reichweite von 321 bis 724 Kilometern, je nach Batteriekonfiguration. Preislich bewegen sich die Fahrzeuge zwischen 50.000 und 90.000 Dollar.

Im vergangenen Jahr hatte Rivian eine alte Mitsubishi-Fabrik in Normal, einem Ort im US-Bundesstaat Illinois, übernommen. Außerdem wurde Gary Gloceri, ein Manager hinter dem Magna Electric Powertrain, in das Team aufgenommen.