© Twitter/@MadhavSheth1

Produkte
06/25/2019

Erstes Foto von Samsungs 64-Megapixel Smartphone-Sensor gepostet

Demnächst werden erste Smartphones erwartet, die auf den neuen hochauflösenden Samsung-Sensor GW1 setzen.

Im Mai hat Samsung angekündigt, einen Kamera-Sensor auf den Markt zu bringen, der Fotos mit einer Auflösung von 64 Megapixel aufnehmen kann. Das ist wesentlich mehr, als derzeit gängige Sensoren schaffen, wie etwa Sonys 48 MP Sensor, der in einer Vielzahl von Geräten von Huawei, Honor oder Xiaomi verbaut wird.

Die hohe Auflösung schafft der Samsung-Sensor GW1 nur durch das so genannte Pixel-Binning, bei dem mehrere Bildpunkte zu einem vereint werden. Die tatsächliche Auflösung der Fotos beträgt 16 MP, welche dann auf 64 MP hochgerechnet werden. Bei Sonys IMX586 werden 12 MP-Fotos auf die 48 MP hochgerechnet.

Erste 64-MP Handy-Kamera von Realme

Aktuell gibt es noch kein Smartphone, das auf den Samsung-Sensor setzt. Das wird sich aber demnächst ändern. Denn der Realme-CEO Madhav Sheth hat auf Twitter ein Foto gepostet, das offenbar mit einer 64 MP Smartphone-Kamera aufgenommen wurde. Das originale Bild soll über eine Auflösung von 9216 x 6912 verfügen. 

Sheth behauptet, das erste Handy mit dem neuen Samsung-Sensor wird von Realme kommen. Realme gehört zur BKK Holding, unter deren Dach sich auch bekannte Marken wie OnePus, Vivo und Oppo versammeln.

Der bekannte Leaker Ice Universe schreibt, dass auch von Redmi, das zu Xiaomi gehört, demnächst ein Smartphone erwartet wird, das mit dem 64-MP-Sensor ausgestattet ist.