Produkte
01.02.2018

Flammenwerfer ausverkauft: Musk nimmt 10 Mio. Dollar ein

Nun ist es offiziell. Sämtliche 20.000 Flammenwerfer, die Elon Musk in der wohl seltsamsten Verkaufsaktion des noch jungen Jahres angeboten hat, wurden verkauft.

"Flammenwerfer ausverkauft". Mit diesem knappen Tweet teilte Elon Musk mit, was vor einigen Tagen wohl noch niemand für möglich gehalten hatte. Tatsächlich sollen 20.000 Flammenwerfer um 500 Dollar (plus Steuer) vorbestellt worden sein. Wohl auch um Kritiker zu besänftigen - zuletzt hatte gar ein kalifornischer Abgeordneter angekündigt, den Verkauf per Gesetz verbieten zu wollen - sollen alle Käufer einen Feuerlöscher gratis dazubekommen.

Gratis-Werbung für Firma

Der Verkauf des Flammenwerfers und Feuerlöscher sind Teil einer Fanartikel-Aktion, die Musk für sein relativ neues Unternehmen "The Boring Company" ins Leben gerufen hat, die sich auf Tunnelbauten - unter anderem für den Hyperloop konzentrieren will. Neben den beiden ungewöhnlichen Artikeln, die mit dem Logo der Firma versehen sind, wurde auch eine Mütze angeboten. Von dieser ist ebenfalls die ganze Auflage von 50.000 Stück bereits ausverkauft und zum Teil auch ausgeliefert.

Mit der Flammenwerfer-Aktion hat Musk 10 Millionen Dollar eingenommen. Wie viel die Produktion bzw. der Kauf der Flammenwerfer kostet, ist unbekannt. Wertvoller als die tatsächlichen Einnahmen dürfte aber einmal mehr die kostenlose öffentliche Aufmerksamkeit sein, die Musk durch die ungewöhnliche Aktion für sein Unternehmen weltweit erzeugen konnte.