© General Motors

Produkte

GM zeigt Elektroversion des Buick Electra

Der Buick Electra war jahrzehntelang das Luxus-Aushängeschild der zu General Motors gehörenden US-Automarke Buick. Nun bringt ihn GM als Elektroauto zurück. In China präsentierte der US-Hersteller das Konzept des neuen Buick Elektra, berichtet electrek.

Der Wagen wurde mit Flügeltüren versehen und soll mit den neuen Ultium-Batterien des Herstellers ausgestattet sein. Die Reichweite gibt GM mit rund 660 Kilometer an. Von 0 auf 100 km/h soll der Buick Electra in 4,3 Sekunden beschleunigen können.

Nähere Details nannte GM nicht. Wann es eine Produktionsversion des Fahrzeuges geben soll, ist ebenso nicht bekannt.

GM kündigte vor kurzem eine Offensive bei elektrischen Fahrzeugen an und will 2023 20 E-Autos auf den Markt bringen. Den Auftakt dazu machte der Cadillac Lyriq, den GM Anfang August präsentierte.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!