Produkte
09.02.2019

Google soll an eigener Smartwatch arbeiten

Eine Jobanzeige deutet darauf hin, dass Google im Bereich Wearables einiges vorhat.

Seit Google 2014 sein Betriebssystem Android Wear (seit 2018 Wear OS) präsentierte, gibt es Spekulationen, dass der Internetkonzern eine eigene Smartwatch bauen könnte. Google hat das stets in Abrede gestellt.

Eine vor zwei Tagen am hauseigenen Jobportal Careers veröffentlichte Anzeige gibt jedoch Anlass zu der Vermutung, dass Google im Bereich Wearables einiges vorhat, berichtet Android Police. Dort wird ein „Vice President, Hardware Engineering, Wearables“ gesucht, der einschlägige Geräte entwickeln soll. Auch nach einem „Wearables Design Manager“ hält Google Ausschau.

Derzeit hat der Internetkonzern im Bereich Wearables lediglich seine Bluetooth-Ohrhörer Pixel Buds im Angebot. Dass die Produktpalette mit der Schaffung von neuen Jobs ausgeweitet werden soll, darf angenommen werden.

Google hat im vergangenen Monat auch Smartwatch-Technologie vom Hersteller Fossil für knapp 40 Millionen Dollar zugekauft, auch ein Teil der Mitarbeiter wurde übernommen. Der Internetkonzern könnte es also mit einer „Pixel Watch“ durchaus ernst meinen.