US-IT-GOOGLE-LIFESTYLE-INTERNET

© APA/AFP/JOSH EDELSON / JOSH EDELSON

Produkte
07/02/2020

Google stellt Produktion des Pixel 3a ein

Das Smartphone und sein größerer Bruder Pixel 3a XL waren beliebt. Nun wird über einen ebenso günstigen Nachfolger spekuliert.

Googles hauseigene Pixel-Smartphones gelten als leistungsstark, aber teuer. Im vergangenen Jahr hat der Online-Konzern allerdings mit dem Pixel 3a und dem etwas größeren Pixel 3a XL zwei vergleichsweise günstige Alternativen vorgestellt, die v.a. wegen guter Kameraleistung bei einem Preis von rund 400 Euro hohe Beliebtheit erlangten. Wie Android Police berichtet, wird die Produktion der beiden Smartphone-Modelle nun eingestellt.

Wie es wohl weitergeht

"Der Google Store hat sein Inventar an Pixel 3a verkauft. Für Leute, die immer noch am Kauf eines Pixel 3a interessiert sind, gibt es noch Restbestände von Partnerunternehmen", heißt es in einer offiziellen Stellungnahme von Google. Im Google Store selbst wurden die Geräte entweder als "nicht verfügbar" oder "ausverkauft" markiert. Experten fragen sich nun, wie Google mit seiner günstigeren Pixel-Schiene weiter verfahren will.

US-IT-GOOGLE-LIFESTYLE-INTERNET

Pixel 5a im Anmarsch

Seit dem vergangenen Herbst gibt es Spekulationen über einen Nachfolger namens Pixel 4a, der die aktuellen Modelle Pixel 4 und Pixel 4 XL ergänzen soll. Da für heuer allerdings eine neue Pixel-Generation erwartet wird, scheint die Bezeichnung Pixel 4a etwas fraglich. Sinnvoller wäre es laut Experten, wenn Google die 4 überspringt und neben dem Pixel 5 gleich auch ein Pixel 5a vorstellt. Wann genau das passieren soll, ist unklar.

iPhone SE übertreffen

Ein Pixel 5a XL soll es jedenfalls nicht geben. Angeblich wird das größere der günstigeren Pixel-Modelle künftig gestrichen. Was die Leistung des kleineren Modells anbelangt, so wird vermutet, dass Google 128 Gigabyte Speicher inkludiert. Grund dafür ist der Start des neuen iPhone SE von Konkurrent Apple, das gute Rezensionen bekam. Während das iPhone SE mit Speichergrößen ab 64 GB erhältlich ist, könnte Google versuchen, mit einem 128-GB-Basismodell quasi noch eins draufzulegen. Der Preis in den USA soll 349 Dollar betragen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.