Boeing 747 mit einem riesigen GE9X Triebwerk, das zu Testzwecken montiert wurde

© GE

Produkte
09/29/2020

Größte Flugzeugturbine aller Zeiten zugelassen

Die GE9X-Turbine von General Electric ist 4,7 Meter breit und soll 5 Prozent weniger Treibstoff als Konkurrenten verbrauchen.

Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat die Zertifizierung der Flugzeugturbine GE9X abgeschlossen, wie Hersteller General Electric in einer Presseaussendung verkündet. Dabei handelt es sich um die größte Flugzeugturbine aller Zeiten. Sie soll künftig die Boeing 777x antreiben. Das neue Passagierflugzeug wird bis zu 436 Passagiere transportieren können und soll 2022 seinen Betrieb aufnehmen.

Kräftig und sparsam

Die GE9X hat mit 4,7 Meter fast den selben Durchmesser wie die Passagierkabine einer Boeing 737. Trotz ihrer Größe ist sie relativ leicht und effizient. General Electric spricht von 10 Prozent weniger Treibstoffverbrauch gegenüber dem eigenen GE90-115B Triebwerk und zumindest 5 Prozent weniger Verbrauch gegenüber jedem anderen Triebwerk in seiner Klasse.

Das GE9X erzeugt einen Schub von 110.000 Pfund, was etwa dem Doppelten zweier früher Boeing-747-Triebwerke entspricht.

Verzögerungen

Die Entwicklung des Triebwerks, in dem unter anderem 3D-gedruckte Rotorblätter zum Einsatz kommen, dauerte länger als geplant, wodurch sich auch der Start der Boeing 777x verzögert, berichtet CNet. Eigentlich hätte das Flugzeug bereits 2021 kommerziell eingesetzt werden sollen. Hersteller Boeing zeigt sich in einer Reaktion auf Twitter dennoch erfreut über den Erfolg von General Electric.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.