Zur mobilen Ansicht wechseln »

Bericht Highend-Smartphone Nokia 8 ab Ende Juli im Handel.

So sieht das Nokia 8 aus
So sieht das Nokia 8 aus - Foto: Nokia
In wenigen Wochen ist es soweit. Dann bringt HMD Global mit dem Nokia 8 sein erstes leistungsstarkes Smartphone auf den Markt. Nun ist ein hochauflösendes Bild aufgetaucht.

Gerüchte und Informationen zum Nokia 8 machen bereits seit Anfang des Jahres die Runde (die futurezone berichtete). Nun ist erstmals ein hochauflösendes Bild des Highend-Handys der finnischen Firma HMD Global durchgesickert. Winfuture will zudem aus zuverlässigen Händlerquellen erfahren haben, dass das Nokia 8 bereits ab 31. Juli 2017 verfügbar sein. Denkbar wäre auch, dass das Gerät an diesem Tag der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Vier Farben geplant

Wie bereits vermutet kommt das Smartphone in vier Farbvarianten, darunter "Blau", "Steel", "Gold/Blau" und "Gold/Kupfer". Als Chip soll ein Qualcomm Snapdragon 835 Octacore verbaut sein, die Europa geplante Version dürfte mit vier Gigabyte Arbeitsspeicher, 64 Gigabyte internem Flash-Speicher und zwei SIM-Kartenslots ausgerüstet sein. Auch eine Single-SIM-Variante ist laut Winfuture geplant.

Nokia 8
Foto: Nokia
Wie das hochauflösende Bild zeigt, sind Dual-Kameras mit Carl-Zeiss-Optik verbaut. Auch diese Zusammenarbeit war bereits bekannt. Wahrscheinlich ist, dass das Nokia 8 mit Stock-Android 7.1.1 Nougat ausgeliefert wird. Das Display dürfte 5,3 Zoll groß sein und eine Auflösung von 2560 mal 1440 Pixel bieten. Der kolportierte Verkaufspreis liegt bei 500 bis 600 Euro. Ob HMD Global an glorreiche Nokia-Tage anschließen kann, wird sich noch zeigen. Das Retro-Phone Nokia 3310 fiel im futurezone-Test jedenfalls durch.

(futurezone) Erstellt am 17.07.2017, 20:18

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?