© Huawei

Produkte

Huawei bringt Mate 40 Pro mit Gratis-Kopfhörer nach Österreich

Vorgestellt wurde das Huawei Mate 40 Pro bereits im Oktober. Erhältlich war das Smartphone hierzulande bereits über zahlreiche Händler. Nun bringt das chinesische Technologieunternehmen das Mate 40 Pro auch offiziell nach Österreich.

Zum offiziellen Marktstart bringt Huawei eine Bundle-Aktion: Wer das Huawei Mate 40 Pro bis 7. Februar kauft, bekommt die Over-Ear-Kopfhörer Huawei FreeBuds Studio in der Farbe Graphic Black kostenlos dazu. Das Mate 40 Pro (8/256 GB) kostet in Österreich 1.199 Euro (UVP), die FreeBuds Studio 279 Euro (UVP).

Das Huawei Mate 40 Pro

Das Highlight des Smartphones ist dessen Kamera. Sie wird von den Kameraspezialisten von DxOMark mit 136 Punkten bewertet und liegt auf Platz 2 in der Wertung der besten Handy-Kameras. In der Rangliste liegt vor dem Mate 40 Pro nur das Huawei Mate 40 Pro+.

Die Schwachstelle des Smartphones ist dessen Software. Wie bei neuen Huawei-Handys mittlerweile üblich kommt auch das Mate 40 Pro ohne Google-Dienste. Wegen des US-Handelsembargos müssen Huawei-Nutzer auf die Google-Apps und somit auch auf den Play Store verzichten.

Die Huawei FreeBuds Studio

Die kabellosen FreeBuds Studio sind die ersten Over-Ear-Kopfhörer des chinesischen Technologieunternehmens. Sie verfügen über eine aktive Geräuschunterdrückung wobei auf 8 Mikrofone zurückgegriffen wird. Für den Sound sind zwei 40-Millimeter-Treiber verantwortlich.

Die Musikwiedergabezeit gibt Huawei mit bis zu 24 Stunden an. Bei eingeschalteter Geräuschunterdrückung soll sich die Wiedergabezeit auf 20 Stunden reduzieren.

Bei der Audio-Übertragung greifen die FreeBuds Studio auf die Codecs AAC, SBC und LHDC zurück. Auf die aptX-Audiocodecs muss Huawei verzichten. Denn die Lizenz dieser Codecs liegt beim US-Unternehmen Qualcomm, das diese Technologie dem chinesischen Hersteller nicht zur Verfügung stellen darf.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!