Produkte
14.08.2018

iOS 12 kommt ohne FaceTime-Gruppen-Chats

Apple hat die Funktion vorerst aus den nächsten Versionen seiner Betriebssysteme iOS und MacOS gestrichen.

iOS 12 und MacOS Mojave werden, anders als angekündigt, ohne die Gruppen-Chat-Funktion in Apples FaceTime veröffentlicht werden. Das geht aus einer Nachricht Apples an Entwickler hervor. Die Funktion werde in einem späteren Software-Update im Herbst nachgereicht, heißt es darin weiter.

Chats mit bis zu 32 Leuten

Apple hatte die Gruppen-Chat-Funktion Anfang Juni bei seiner Entwicklerkonferenz WWDC angekündigt. Dabei sollen bis zu 32 Leute miteinander chatten können. Konkurrenzanwendungen von WhatsApp bis Facebook Messenger und Skype verfügen bereits über eine solche Funktion.

Die Verzögerung bei den Gruppenkonferenzen erinnert an AirPlay 2. Auch das Update für die Schnittstelle zur kabellosen Übertragung von Inhalten wurde von dem Konzern hinausgezögert. Es sollte ursprünglich mit iOS 11 erscheinen, Nutzer mussten sich allerdings bis zur Version iOS 11.4 gedulden.