US-CONSUMERS-LINE-UP-AS-APPLE'S-IPHONE-11-GOES-ON-SALE-IN-STORES

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Drew Angerer / Drew Angerer

Produkte
10/15/2019

iPhone-11-Käufer beschweren sich über Bluetooth-Probleme

Die drei Modelle der Generation iPhone 11 haben offenbar teilweise Probleme, Bluetooth-Verbindungen aufrecht zu halten.

In den Hilfe-Foren von Apple sowie bei Reddit wurde in den vergangenen Wochen eine Häufung von Beschwerden entdeckt, die ein Verbindungsproblem mit der neuesten iPhone-Generation ansprechen. Einige Nutzer von iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max berichten über schlechte oder plötzlich unterbrochene Bluetooth-Verbindungen. Besonders bei der Verbindung mit On-Board-Entertainment-Systemen von Autos und bei der Musikwiedergabe scheint es Probleme zu geben.

iOS 13

Wie die Webseite Piunikaweb berichtet, gibt es Kommentare in den Apple-Foren, wonach die Musikwiedergabe mit der Spotify-App einwandfrei funktioniert, während es mit der eingebauten Musik-App von Apple zu Unterbrechungen beim Abspielen komme. Wie die Webseite Valuewalk berichtet, stehen die Probleme wohl in Verbindung mit dem Betriebssystem iOS 13. Laut Golem hat Apple bei seinem neuesten Betriebssystem auch bereits drei Updates vorgenommen. Keines davon scheint die Bluetooth-Probleme dauerhaft zu beenden.

Ausprobieren

Laut Valuewalk könnten Nutzer, die auf Bluetooth-Verbindungsprobleme stoßen, einige Maßnahmen ausprobieren, die möglicherweise helfen. Das iPhone neustarten ist eine davon, eine andere ist, die Bluetooth-Funktion zu deaktivieren und wieder einzuschalten. Eine dritte - drastische - Möglichkeit scheint die Rücksetzung des Geräts auf Werkseinstellungen. Bei der Verbindung mit Autos könnte es helfen, die Verbindung zu trennen und anschließend erneut ein Pairing durchzuführen.