© WinFuture / Amazon

Produkte

Leak: Amazon bringt neuen günstigen Fire TV Stick

Amazon plant eine neue, günstigere Version seines smarten Fire TV Sticks. Dieser kann per USB an den Fernseher angeschlossen werden und ermöglicht es, Apps abzurufen. Die aktuelle Standard-Variante mit einer Alexa-Fernbedienung der 2. Generation wird derzeit nicht mehr bei Amazon vertrieben. So vermutet WinFuture, dass sie durch das neue Lite-Modell ersetzt wird.

Die ersten Bilder zeigen, dass der Stick selbst sich kaum vom Vorgänger unterscheidet. Lediglich das Logo wurde modernisiert. Die zugehörige Fernbedienung wurde deutlich stärker überarbeitet. Sie erinnert eher an die erste Generation der Remote. Amazon hat einige Tasten wieder gestrichen, wie etwa der Ein-/Ausschalt-Knopf. Auch die Tasten zur Lautstärkeregelung wurden entfernt. 

Fire TV Stick Lite

Live-Fernsehen

Einen neuen Knopf gibt es allerdings: Auf dem untersten Button ist ein Fernseher abgebildet. Welche Funktion er hat, ist noch unklar. Er könnte aber auf die stärkere Integration von traditionellem Fernsehen hinweisen. Amazon arbeitet unter anderem mit den deutschen Sendern ARD und ZDF, sowie dem US-amerikanischen Sender Hulu + Live zusammen, um Live-Sendungen anzubieten. 

Der Fire TV Stick Lite könnte bereits in Kürze vorgestellt werden. Da es sich um eine günstige Option handeln soll, dürfte der Preis unter den 60 Euro des Fire TV Stick 4K Ultra HD liegen. 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!