© Thomas Prenner

Produkte
09/29/2019

Motorolas faltbares Klapp-Handy kommt Ende des Jahres

Lenovos Tochterfirma Motorola bringt Ende 2019 ihr erstes faltbares Smartphone heraus.

Die Produktion faltbarer Smartphones hat sich schwieriger als erwartet herausgestellt. Neben Samsung und Huawei hat nun auch Motorola die Markteinführung des faltbaren Motorola Razr verschoben - futurezone hat berichtet.

Ursprünglich hatte Motorola den Sommer 2019 dafür vorgesehen – nun soll es Ende dieses Jahres eingeführt werden, wie ein Insider gegenüber CNET berichtet. Das genaue Datum ist aber noch unbekannt. Motorola ist damit der letzte Hersteller, der auf den Zug für faltbare Smartphones aufspringt. 

Günstiger als Konkurrenten

Sowohl Samsungs Galaxy Fold als auch Huaweis Mate X haben große Probleme hinsichtlich des faltbaren Displays gezeigt. Zahlreichen Leaks zufolge dürfte das Motorazr im Vergleich zu den anderen Marken aber günstiger sein - Vermutungen zufolge soll es rund 1.500 US-Dollar kosten.

Faltbarer Klapp-Bildschirm

Wie das Motorazr aussehen wird, hat YouTuber Wagar Khan in seinem Video gezeigt.