© Netflix

Produkte
07/27/2020

Netflix kündigt neues The-Witcher-Spinoff an

Die Serie basiert auf der gleichnamigen Roman-Reihe. Das Prequel soll 6 Teile umfassen.

Netflix konnte mit seiner Serienverfilmung der Romanreihe „The Witcher“ zufrieden sein: Nachdem man die Zählweise angepasst hatte, wurde die Serie zur am häufigsten gestreamten der Plattform.

The Witcher: Blood Origin soll nun 1.200 Jahre vor den Abenteuern des Helden Geralt von Riva (Henry Cavill) spielen. „Die Welt der Monster, Menschen und Elfen verschmolzen und der erste Witcher entstand“, heißt es in der Ankündigung auf Twitter.

Showrunnerin ist wie bei der Witcher-Serie Lauren Schmidt Hissrich, das Drehbuch soll Declan de Barra (The Originals, Iron Fist) schreiben. Die Serie soll 6 Teile umfassen und das Franchise erweitern, das bereits drei sehr erfolgreiche Videospiele hervorgebracht hat.

Bereits im Jänner wurde der Animefilm The Witcher: Nightmare of the Wolf angekündigt. Er wird vom koreanischen Studio Mir (The Legend of Korra) fertiggestellt. Über den Inhalt der ist nichts bekannt, es soll sich aber ebenfalls um eine Vorgeschichte zur Serie handeln.