Produkte
16.11.2018

Neuer PS4-Controller kostet 200 US-Dollar

Der Controller von Astro setzt auf individuell gestaltbare Joysticks und Steuerkreuze.

Das für seine hochwertigen Gaming-Headsets bekannte Unternehmen Astro hat mit dem Astro C40 TR Controller ein neues Gamepad für PC und Playstation 4 vorgestellt, das ab Anfang kommenden Jahres zum stolzen Preis von 200 Dollar erhältlich sein wird.

Der Knackpunkt am C40 TR Controller ist, dass das Steuerkreuz und die Joysticks modular aufgebaut sind, wodurch Gamer das Gadget an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen können. Außerdem befinden sich Buttons auf der Unterseite des Controllers, die es bei herkömmlichen PS4-Controllern nicht gibt. Er erinnert deshalb an Microsofts Xbox One Elite Controller.

Astro Controller

1/4

Über eine mitgelieferte Software kann der Astro C40 TR konfiguriert werden. Der Akku soll bis zu zwölf Stunden halten, wie The Verge berichtet. Per Schalter kann der Controller in den kabelgebundenen Modus gewechselt werden. Das dient nicht nur zur Stormversorgung, sondern ist auch für Turnierspieler relevant, die eine verzögerungsfreie Verbindung benötigt. Astro verspricht aber, dass durch den mitgelieferten Tongle eine drahtlose Verbindung mit einer Verzögerung von weniger als 3ms möglich ist.

Laut Astro ist vorerst nicht geplant, den Controller auch für die Xbox One zu veröffentlichen.