Produkte
17.08.2018

Neues Einsteiger-MacBook soll im September kommen

Apple wird angeblich im September ein neues Einsteiger-MacBook für 1200 Dollar auf den Markt bringen. Wie es mit dem MacBook Air weitergeht ist offen.

Wie Digitimes unter Berufung auf Quellen aus der Industrie berichtet,  will Apple im September ein günstigeres MacBook auf den Markt bringen. Das Gerät soll mit Intels 14nm Kaby Lake-Prozessor ausgestattet sein und rund 1200 Dollar kosten, heißt es weiter.

Ursprünglich hätte das Gerät laut Digitimes bereits im vierten Quartal 2017 ausgeliefert werden sollen, wegen Probleme bei Intels Chipproduktion habe es sich aber verzögert, heißt es.

Fragen um MacBook Air

Offen bleibt, wie es mit dem MacBook Air weitergeht. Gerüchte um ein Upgrade gab es zuletzt immer wieder. 9to5Mac schließt aber nicht aus, dass das Gerät für ein weiteres Jahr unverändert angeboten wird.

Unverändert bleiben soll laut Digitimes auch das iPad 4 mini. Erwartet werden aber drei neue iPhones sowie zwei neue iPad Pros, eines mit 12,9 Zoll-Bildschirmdiagonale, ein weiteres mit 11-Zoll.