Produkte
29.08.2018

OneDrive soll in Kürze Video- und Audiodateien transkribieren

Microsofts Cloudspeicher OneDrive soll Business-Kunden noch in diesem Jahr Maschinentranskriptionen bieten.

Microsoft wird OneCloud-Businesskunden noch heuer eine neue Transkriptionsfunktion zur Verfügung stellen, wie theverge berichtet. Gesprochenes aus Video- und Audiodateien kann dann automatisch in geschriebenen Text umgewandelt werden. Die Software, die diese Aufgabe erledigt, ist dieselbe, die Microsoft auch im Firmen-Videoangebot Stream verwendet.

Der Transkriptionsdienst soll vorerst nur Businesskunden zur Verfügung stehen. Dadurch sollen auch Audio- und Videodateien auf OneDrive besser nach Stichwörtern durchsuchbar werden. Ein genaues Einführungsdatum nennt Microsoft nicht, es soll aber noch heuer passieren. Im September hält Microsoft seine businesszentrierte Ignite-Konferenz ab.