Produkte
28.01.2019

Phone X gegen Pixel 3: Google zieht über iPhone-Kamera her

Google fordert Apple mit einer neuen Marketing-Kampagne heraus, die das "Night Sight"-Feature bewirbt.

Google beginnt damit, seine Smartphones Pixel 3 und Pixel 3 XL aggressiver zu bewerben. Der US-Konzern veröffentlichte eine Werbekampagne, in der mit dem Pixel 3 aufgenommene Fotos mit einem „Phone X“ verglichen wird. Dabei spielt Google auf Apples iPhone Xs an, nennt den Konkurrenten aber nur im Kleingedruckten im Eck. Jenes enthüllt, dass das Vergleichsbild tatsächlich mit einem iPhone Xs aufgenommen wurde.

Google hebt in der Kampagne vor allem das im November veröffentlichte „Night Sight“-Feature hervor. Dieses versucht durch Machine Learning und Serienaufnahmen Details zu verbessern und erzielt so insbesondere bei schlechten Lichtbedingungen noch gute Ergebnisse. Das Feature war zum Marktstart der Smartphones noch nicht fertiggestellt und wurde kürzlich auch für frühere Generationen der Pixel-Smartphones nachgereicht.

Marvin Chow, verantwortlich für Produkt-Marketing bei Google, postete die Marketing-Kampagne auf Twitter und trat eine kontroverse Debatte unter den Nutzern los. Unter anderem wurde kritisiert, dass die Bilder zwar beeindruckend wirken, zum Teil aber zu übersättigten Farben und Überbelichtung neigen.